Sightseeing & Genuss: unsere Top 5 der Ausflugsziele in Franken

Wissen Sie eigentlich, dass wir in einem der schönsten Ausflugsziele Deutschlands leben? Die Weinregion Franken bietet viel Lebensqualität und Genuss für jedermann. Was kann man an einem Sonntag erleben? Welche Ausflugsziele für gibt es ausserhalb der großen Städte hier in der Region, die Spaß machen?

 

 

Wir haben für Sie unsere persönlichen Top 5 zusammengestellt und hoffen, dass Ihnen diese genauso viel Freude bereiten wie uns: Burg Rabenstein, die fränkische Toskana, Rothenburg o.d. Tauber, Prichsenstadt und das Naturgebiet der Rhön.

 

Im ersten Teil unserer Frankenreise möchten wir Ihnen Burg Rabenstein und die fränkische Toskana vorstellen.

 

  1. Burg Rabenstein

 

Die hochmittelalterliche Adelsburg gehört der oberfränkischen Gemeinde Ahornthal im Landkreis Bayreuth an. Sie befindet sich in der fränkischen Schweiz (Feldensteiner Forst) nordwestlich von Pottenstein.  Sind Sie ein Tierfreund? Dann besuchen Sie doch die Falknerei mit über 80 verschiedenen Greifvogelarten. Sie können diese in einer Flugshow in Aktion erleben. Oder kehren Sie einfach gemütlich in einem Biergarten ein und lassen sich mit fränkischen Köstlichkeiten verwöhnen. Auch Special Events wie das Gruseldinner oder verschiedene Konzerte sind definitiv einen Besuch wert.

Unweit der atemberaubenden Sehenswürdigkeit befindet sich die Sophienhöhle (eine von Frankens wenigen Tropfsteinhöhlen). In dieser finden Sie traumhafte individuelle Tropfsteingebilde und ein einmaliges Ambiente, das von wunderbarer Musik untermalt wird.

Eine weitere Attraktion ist der größte und beliebteste Mittelaltermarkt Nordbayerns, der im angrenzenden Keltendorf stattfindet und Jung & Alt in eine zauberhafte Welt enführt.

 

2. Fränkische Toskana

Die fränkische Toskana ist der Anziehungspunkt für alle Frankenfans im Bamberger Land. Die fränkische Toskana bietet facettenreiche Möglichkeiten eines der schönsten Fleckchen Frankens zu ergründen. Das Weltkulturerbe der Stadt Bamberg, das herrschaftliche Schloss Seehof oder die Funde der Jungfernhöhle zeigen Teile der großartigen Geschichte Frankens.

Kunst und Kultur ist Ihre Welt? Dann sehen Sie doch mal den Künstlern im Kulturgarten bei der Arbeit über die Schulter oder besuchen Sie einen der  Skulpturwege „Figur im Fokus“ (Memmelsdorf) oder „Fränkische Straße der Skulpturen“ (Litzendorf). Hier lässt sich Kunst- und Kulturgenuss perfekt mit einem Spaziergang kombinieren.

Oder möchten Sie eher eine Reise in eine vergangene Zeit unternehmen? Dann eignen sich Burgen und Ruinen im Bamberger Land oder der Fränkischen Schweiz perfekt für einen Sonntagsausflug. Das Vorzeigeobjekt der fränkischen Toskana ist Schloss Seehof in Memmenlsdorf. Hier und in vielen weiteren Burgen, Schlössern und Ruinen können Sie Überreste mitteralterlichen Lebens erforschen. Lassen Sie sich einfach von der romantischen aber auch mystischen Atmosphäre des Frankenlandes verzaubern.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.